Rechtsanwalt
René Quander


Ihr Ansprechpartner für Rechtsfragen in Flensburg

Kontakt

Schwerpunkte


Zivilrecht

  • Mietrecht
  • Kaufrecht
  • Werkvertragsrecht
  • Transport - & Speditionsrecht
  • Vertragsrecht & Vertragsgestaltung

Öffentliches Recht

  • Sozialrecht
  • Bafögleistung

Strafrecht

  • Ordnungswidrigkeiten
  • Disziplinarrecht
  • Strafverfolgung




Rechtsanwalt




Die rechtlichen Kompetenzen von Herrn Rechtsanwalt René Quander erstrecken sich im Kern über das Miet- und Wohnungseigentumsrecht, das Kaufrecht, das Sozialrecht, die Bundesausbildungsförderung, die Berufsausbildungsbeihilfe, das Straf- und Disziplinarrecht, Ordnungs- und Bußgeldangelegenheiten, das Transport- und Speditionsrecht.

Sofern Sie sich nicht sicher sind, welchem Rechtsbereich Ihre Angelegenheit zuzuordnen ist, sprechen Sie Herrn Quander an, er wird Ihnen gegebenenfalls auch einen anderen fachlich versierten Kollegen oder eine Anlaufstelle benennen können.

Herr Rechtsanwalt René Quander wurde in Haltern am See geboren. Er studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Rechtswissenschaften. Daneben erwarb er ein Zusatzzertifikat für den Bereich des Vertragsrechts und der Vertragsgestaltung. Nach dem Abschluss des Referendariates im Gerichtsbezirk des Landgerichts Flensburg war Herr Quander zunächst für eine norddeutschen Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei tätig.

Dort konnte Herr Quander seine im Studium mittels Zusatzqualifikation erworbenen Kenntnisse zur Vertragsgestaltung praxisnah für den Bereich der erneuerbaren Energien umsetzen und vertiefen. Neben zivil- und verwaltungsrechtlichen Angelegenheiten befasste sich Herr Quander mit der Modifizierung und der Prüfung von handels-, gesellschafts- und wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen. Seit 2012 ist Herr Quander als selbständiger Rechtsanwalt in Bürogemeinschaft tätig. Der Tätigkeitsschwerpunkt von Herrn Rechtsanwalt Quander konzentriert sich seither auf die Rechtsbereiche Mietrecht, Sozialrecht und Strafrecht. Zudem eignete sich Herr Quander im Rahmen einer Fortbildung fundierte Kenntnisse im Transport- und Speditionsrecht an.

Kontakt


Rechtsanwalt René Quander
Nerongsallee 4
24939 Flensburg

Impressum


Herr Rechtsanwalt René Quander gehört der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer, Gottorfstraße 13, 24837 Schleswig, an. Für ihn gelten die berufsrechtlichen Bestimmungen der Bundesrechtsanwaltsordnung vom 01.08.1959, der Berufsordnung für Rechtsanwälte vom 01.11.2001, der Berufsordnung für Rechtsanwälte, der Fachanwaltsordnung, des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes und der Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union. Bei grenzüberschreitenden Tätigkeiten innerhalb Europas hat der Anwalt darüber hinaus die Regelungen der Vereinigung der europäischen Rechtsanwaltskammern (CCBE) zu beachten. Weitergehende Hinweise finden Sie über brak.de (Berufsrecht).

Datenschutz


Ihr Persönlichkeitsrecht wird geachtet. Soweit Sie auf meiner Website um die Eingabe persönlicher Daten gebeten wird (z.B. Kontaktformular usw.), werden diese Daten bei mir gespeichert und für Zwecke der Kontaktaufnahme mit Ihnen durch mich verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb einer Mandatsbeauftragung erfolgt nicht.

Disclaimer


Sämtliche auf meiner Webseite wiedergegebenen Texte, Grafiken und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Deren Verwendung, Vervielfältigung und Weitergabe ist ohne meine schriftliche ausdrückliche Genehmigung oder die Genehmigung des angegebenen Urhebers/Rechtsinhabers nicht gestattet. Alle Rechte liegen bei Herrn Rechtsanwalt René Quander.

Entsprechend der am 17. Mai 2010 in Kraft getretenen Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV) teile ich Ihnen folgende Daten mit:

Rechtsanwalt René Quander
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE280892351
Berufshaftpflichtversicherung:
R+V allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden

Räumlicher Geltungsbereich: Im gesamten EU-Gebiet und den Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum. Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen ist Rechtsanwälten die Wahrnehmung widerstreitender Interessen untersagt (§ 43a Abs. 4 BRAO). Es wird daher vor Annahme des Mandats immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.


Bilder: fotolia